Essque Zalu Zanzibar - Sansibar


Das Essque Zalu Zanzibar wurde im Sommer 2011 eröffnet und befindet sich am nordöstlichen Ende Sansibars in Ras Nungwi. Eingebettet in eine naturbelassene Bucht bietet das Boutique-Hotel eine Vielzahl an Restaurants, einen Spa- und Wellness-Bereich sowie Lounge und Bar. Moderne Architektur und zeitloses Design, kombiniert mit natürlichen Baumaterialien und Elementen der ostafrikanisch-arabischen Geschichte, machen das Essque Zalu Zanzibar zum wahrscheinlich schönsten Hotel auf Sansibar. Dominiert wird der Gesamteindruck der Anlage von stimmungsvollen Lichtquellen und einem gigantischen Infinity-Pool, der in den Indischen Ozean versinken zu scheint. Beeindruckend ist auch die 450 m² große Galerie auf der zweiten Ebene des Haupthauses, in der talentierte afrikanische Künstler ihre Gemälde, Skulpturen und Fotografien ausstellen. Die Anlage grenzt mit ihren Klippen direkt ans Meer, bei Ebbe lädt der Sandstrand zum Spazieren oder zu Wattwanderungen ein. Ein 200 Meter weit ins Meer hineinreichende Pier und die sich darauf befindende Bar sind das Markenzeichen des Essque Zalu Zanzibar; der ideale Ort, um bei einem Cocktail die malerischen Sonnenuntergänge zu erleben. Das familienfreundliche Luxusresort hat sich der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz verpflichtet: So wird beispielsweise Warmwasser mittels Solarpanelen hergestellt, das Abwasser gereinigt und für die Gartenbewässerung wiederverwendet. Auch die energiesparende Bauweise und ein konsequentes Müllmanagement tragen zum Schutz der sensiblen Küstenregion bei. 

Lage:

Das Essque Zalu Zanzibar befindet sich an der Nordküste der Hauptinsel Sansibars (Unguja). Die Anlage liegt direkt an einem feinen Sandstrand und überblickt den Indischen Ozean. Der internationale Flughafen von Sansibar ist 55 km entfernt, die Fahrtzeit beträgt ca. 50 Minuten. Ein Transfer kann über das Hotel organisiert werden.

Unterkunft:

Das Essque Zalu Zanzibar verfügt über 40 komfortable Suiten und 9 Villen, die über ein angelegtes Wegsystem vom Hauptbereich aus erreicht werden können. Alle Gästeunterkünfte sind in den gepflegten, tropischen Garten des Resorts integriert und verfügen dank angemessenem Abstand zum Nachbarn über ausreichend Privatsphäre.

Sämtliche Suiten haben eine geräumige Terrasse mit Blick auf die tropischen Gärten oder das azurblaue Meer. Das Interieur ist im minimalistischen Chic gehalten, mit traditionellen, einheimischen Kunstwerken und lokalen Materialien. Die Zimmer sind ausgestattet mit separatem Wohnzimmer und Bad, Bademantel, Föhn, LCD-Satelliten-TV, Telefon, WLAN, DVD-Player, Minibar, Safe und Klimaanlage. 

Noch mehr Raumkomfort bieten die neun großzügigen, zweistöckigen Villen mit privatem Swimmingpool, voll ausgestatteter Küche und zwei eigenen Terrassen.

Aktivitäten:

Das Hotel ist der perfekte Ort, um die schillernde Unterwasserwelt von Sansibar beim Schnorcheln oder Tauchen zu erkunden. In unmittelbarer Nähe zum Hotel befindet sich eine Tauchschule (PADI). Die Gewässer rund um die Gewürzinsel gelten als eine der besten Tauchreviere im Indischen Ozean, zahlreiche Korallenriffen bilden auch die Heimat für viele Großfische.
Ein preisgekrönter 2.000 Quadratmeter großer Wellness- und Fitnessbereich wartet auf Sie mit unzähligen Verwöhnungsangeboten und unterschiedlichste Massagen und Anwendungen zur Hautpflege. Eine Besonderheit ist der Massai Erlebnisbereich des Spa. 

Auch sonst hat Sansibar viel zu bieten: Besuchen Sie das Meeresschildkröten-Schutzgebiet neben dem Hotel, schlendern Sie durch das historische Stone Town oder besichtigen die berühmten Gewürz-Plantagen. Auch Segeltörns mit traditionellen Dhows oder Expeditionen in die tierreichen Mangrovensümpfe können über das Hotel gebucht werden. Wer möchte, kann sich bei einem privaten Kochkurs in die Kunst der Suaheli-Küche einweisen lassen.

Gastronomie:

Die Küche Sansibars ist geprägt von der Vielfalt der hier angebauten Früchte, Gemüse und Gewürze. Hinzu kommen Meerestiere und Fisch aller Art. Das Hotel verfügt über gleich mehrere Spitzenrestaurants und Bars, alle mit eigenem Charme und kulinarischer Ausrichtung: Im Market Kitchen werden im Deli-Stil knackige Salate, Wurst, Meeresfrüchte, frisch gebackenes Brot, köstliche Käsesorten und Desserts serviert. Im À La Carte erleben Sie Fine-Dining auf höchstem Niveau. Das Restaurant Al fresco Jetty liegt am Ende des 200 Meter langen Stegs und bietet mit Blick auf das Meer Köstlichkeiten aus der modernen arabischen Küche. Die ebenfalls auf dem Steg befindliche Bar 1506 ist der idealer Ort, um Premium-Drinks und gute Weine bei einer Zigarre und leckeren Tapas zu genießen. Die Baobab Bar, mit frisch gezapftem Bier und köstlichen Snacks, liegt neben einem gigantischen Affenbrotbaum, der einen Blickfang im Außenbereich der Anlage darstellt. Interessierten bietet das Hotel auch Suaheli Kochkurse an. 

Kinder:

Kinder sind im Essque Zalu Zanzibar herzlich willkommen. Mit dem Petit VIP Club bietet das Resort Kindern im Alter zwischen 4 und 12 Jahren eine ganztägige Kinderbetreuung mit diversen Tagesaktivitäten und Ausflügen. Auch ein Baby-Sitter Service steht zur Verfügung. 



Kontakt:  E-Mail: info[at]rtmc-tourism.de  -  Tel: +49-89 4524 0535  -  www.essquehotels.com